Schuljahr 2011/2012


Fußballtunier 2012

Am 20. Juni 2012 fand das alljährliche Fußballtunier der Klassen 8 bis 10 statt. Organisiert wurde das Tunier von den drei Abschlussklassen. Zahlreiche Zuschauer und Tore sorgten für ein super Stimmung.
Die Gewinner: 1. Platz : R9b, 2. Platz: V8b und 3 Platz: R10b.

 fussballtunier fussballtunier2

 
Sommerkonzert 2012

In der vollbesetzten evangelischen Kirche von Lengfeld feierte die Otzbergschule am 19.Juni 2012 ihr alljährliches Sommerkonzert. Das Programm war sehr abwechslungsreich. Die Jüngsten, der Chor 1/2, dirigiert von Frau von Falkenhausen, begeisterte mit Liedern aus Afrika, die 2.Klasse mit einem Lied passend zur Fußballeuropameisterschaft. Frau Robioneck-Manitz ließ Blockflötenspieler aus Klasse 3/4 als Gruppe, als Begleitung zu Akkordeonund Gesang der 3.Klasse und eine Solistin, sowie Querflötenspielerinnen aus Klasse 6/7 auftreten. Drei verschiedene Bläserklassen 5/6/7 musizierten unter der Leitung von Frau Lohnes. Blechbläser trugen mit ihrem Lehrer Herrn Buchwald aktuelle Hits vor. Ein Schüler der Klasse 9 kümmerte sich um die Technik und zeigte sein musikalisches Können am Keyboard. Das gemeinsame Schlusslied „Ich lieb den Sommer“ stimmte auf die Sommerferien ein.

sommerfest4 sommerfest3

Weiterlesen...
 
Malwettbewerb "Storchennest"

Die Klassen 2a, 2b und 4b haben am Malwettbewerb der HSE teilgenommen. Gemalt werden sollte ein Storchennest. Über unsere interaktiven Tafeln ließen wir uns von den Live-Bildern der Storchenwebcam in Münster inspirieren. Es entstanden viele schöne Bilder und alle Teilnehmer wurden mit Gummibärchen belohnt. Die Bilder von Marie aus der 2a und Lea aus der 2b haben die Juroren der HSE besonders beeindruckt. Sie haben je einen Kosmos-Experimentierkasten gewonnen.

Weiterlesen...
 
Würfel bauen

Die Klasse 2a hat mit Ihrer Klassenlehrerin Frau Litfin Würfel gebaut. Das sind die Ergebnisse:

wuerfel3wuerfel

Weiterlesen...
 
Patenprojekt der Otzbergschule

Im Schuljahr 2011/12 fand an der Otzbergschule zum ersten Mal das Patenprojekt statt. Die beiden 10. Klassen übernahmen jeweils die Patenschaft für eine der 1. Klassen. Nach dem Motto „Zehner für Einser und Einser für Zehner“ waren und sind die größten und kleinsten Schülerinnen und Schüler der Otzbergschule füreinander da.

Patenprojekt an der OtzbergschulePatenprojekt an der Otzbergschule

Weiterlesen...
 
Schulsieger des Mathematikwettbewerbs in den 8. Jahrgangsstufen

Bereits am 1. Dezember 2011 fand die 1. Runde des hessenweiten Mathematikwettbewerbs für die 8. Jahrgangsstufen statt. Die Gewinner haben am 07.März 2012 an der Albert-Schweizer Schule in Gross-Zimmern für die nächste Runde auf Kreisebene teilgenommen.

Im Bereich der Hauptschule setzte sich Sebastian Herdel an die Spitze.  Für die Realschule beglückwünschen wir Lea Ehlers (2. Platz)  und Thorsten Walther (1. Platz) zum Gewinn der 1. Runde.

mathe12  mathe12b

Die entsprechenden Urkunden wurden den Schülern durch die Schulleiterin Kirsten Lück und die Fachbereichsleiterin Frau Anke Jung ausgehändigt.
Wir haben unseren Teilnehmern der 2. Runde kräftig die Daumen gedrückt und sind nun in hoffnungsvoller Erwartungen auf die Ergebnisse  unserer „hellen Köpfchen“.

wrob
21.03.2012

 
Projekt „ Soziales Lernen“ an der Otzbergschule


Dieses Projekt ist eine Kooperation zwischen der Otzbergschule und dem Team der Jugendsozialarbeit an Schule des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Das Projekt besteht aus 6 Projekttagen für jede Klasse.

Zu Beginn steht das Kennenlernen der Mitschüler/ innen, der Klassenlehrerin bzw. des Klassenlehrers und der Schule im Vordergrund. So wird am ersten Projekttag das Thema Kennenlernen behandelt. 

Der zweite Projekttag beschäftigte sich mit dem Thema Miteinander. Es wurden Übungen mit den Kindern durchgeführt um Ihnen angemessene Umgangsformen für eine gelingende Klassengemeinschaft aufzuzeigen.

Weiterlesen...
 
Workshop "Abenteuer Technik"

Im Dezember besuchten die beiden 6. Klassen das Lernlabor "Abenteuer Technik" an der Technischen Universität Darmstadt. Der Fachbereich Informatik hat einen außerschulischen Lernort eingerichtet, an dem physikalische und technische Inhalte auf experimentellen Wegen von Schülern und Schülerinnen erkundet werden konnten. Ziel ist es, die Aufmerksamkeit und das Interesse für technische Berufe und auch Studiengänge zu wecken.

Techniklabor  Techniklabor2

 

 

 

"Strom für die Insel" zu erzeugen, war das Projektthema dieses eintägigen Workshops. In Kleingruppen konnten unsere Schüler und Schülerinnen an verschiedenen Stationen Wind, Wasser und Sonne als Stromquellen experimentell erproben. Sie entwickelten gemeinsam Lösungsstrategien, wie z.B. durch das Spiegeln und Bündeln von Lichtstrahlen Strom in einer kleinen Photovoltaikanlage erzeugt werden kann, sich Mühlräder mit einem selbst gebautem Zahnradgetriebe zu kleinen Kraftwerken entwickeln oder wie mit unterschiedlichen Flügelprofilen für Windräder Energie gewonnen werden kann.

GH

 
Abschlusspräsentationen der Realschule

Am  28.2.2012 und 29.2. 2012 fanden im Rahmen der Abschlussarbeiten für die Klassen 10 die Abschlusspräsentationen statt.  

abschlussppt    abschlussppt2

Christopher Schindler: DFB-Schiedsrichter              Markus Ehmer: Karate im Kata-Bereich

 

2.3.2012
wrob

 
Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Auch in diesem Schuljahr haben unsere Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen am bundesweiten Vorlesewettbewerb, organisiert vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, teigenommen. Zunächst präsentierten sie der Klasse ein spannendes Buch und lasen daraus eine vorbereitete Textstelle vor. Gemeinsam wurden die drei Klassensieger/innen ermittelt: Benjamin Werner, Fiona Wanke und Jens Nottenkämper aus der 6a und Barbara Cardoso Mendes, Dominik Vogler und Lea Barnewald aus der 6b. Am 25.11.11 haben sie ihre Textausschnitte den Schülern und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen sowie einer Jury, bestehend aus Lehrkräften und älteren Schülerinnen vorgelesen.

Weiterlesen...
 
Weihnachtliche Flötenmusik der Drittklässler

floetenmusikDie Flötengruppe der 3. Klassen stimmte Lehrer und Lehrerinnen mit weihnachtlichem Flötenspiel vor dem Weihnachtsbaum auf die beginnenden Ferien ein. Passend zur Weihnachtszeit fiel heute der erste Schnee.

Die Kinder spielen erst seit Schuljahresbeginn bei Frau Robioneck-Manitz auf ihren Flöten nach Noten. Es war erstaunlich zu sehen und zu hören, wie viel die Kinder in dem kurzen Zeitraum schon gelernt haben. Es ist fest damit zu rechnen, dass die Flötenkinder ihren Familien am Weihnachtsabend ebenfalls ein Ständchen bringen werden.

20.12.2011
Lück

 
Alkoholprävention

Diese Veranstaltung fand am 6.12.2011 für die Klassen 7 statt.

P1030793P1030797

P1030801P1030802

Weiterlesen...
 
Projekt Erneuerbare Energien

Organisiert und gesponsert von der HSE Darmstadt (HEAG Südhessische Energie AG)

Am Montag, 5.12.11 besuchte Fariba Dorner - eine Referentin zum Thema "Energie gewinnen, Energie erleben
und verstehen" - eine 3. Klasse, die Klasse V8a und die Klasse R10a im Rahmen des Sachunterrichts bzw. des
Chemieunterrichts.

erneuerbare Energie erneuerbare energie_web_bea14

Weiterlesen...
 
Inselforscherturnier

Zweiter und Vierter Platz beim ersten Inselforscherturnier

Inselforschetunier01

Zum ersten Mal wurde ein „Inselforscherturnier“ von der Fachstelle Jugendberufswegebegleitung des Landkreises Darmstadt-Dieburg an zwei Tagen für 60 Schülerinnen und Schüler  der achten und neunten Klassen ausgerichtet.

Weiterlesen...
 
Unser Hundeprojekt

 

Hundeprojekt

 Wir machen ein Hundeprojekt und stellen das am „Tag der offenen Tür“ vor.

Zunächst waren wir im Vivarium. Bei der Führung haben wir den Unterschied zwischen Haus- und Wildtier gelernt. Hunde gab es dort keine.

Toll fanden wir, dass Laras Mutter mit ihrem Hund Daisy in die Schule kam. Wir durften Daisy streicheln und viele Fragen stellen. „Wie alt wird Daisy? Wie lange haben Sie ihn schon? Wieso hechelt Daisy so?“ Laras Mutter meinte: „Daisy sabbert, wenn sie etwas Leckeres riecht und hechelt, wenn sie schwitzt.“

Weiterlesen...
 
Unser Thema ist Afrika

Tag der offenen Tür

Zunächst haben wir das Buch „Meine Oma lebt in Afrika“ gelesen und dazu ein Lesetagebuch angefertigt. Zu jedem Kapitel haben wir das Wichtigste herausgeschrieben. Unbekannte Wörter notierten wir mit Angabe der Seite am Rand und kommentierten Merkwürdiges oder Schönes. Midas: „ Zur Himbeertorte habe ich geschrieben, dass ich davon auch ein Stück möchte.“ Chiara meint: „Ich habe eine Präsentation angefertigt. Dazu habe ich alles zusammengefasst, was ich mir gemerkt habe. Mein Papa meint, dass ich wohl etwas zu viel geschrieben hätte.“

 

 

 

 

Weiterlesen...
 
Tag der offenen Tür

Zertifizierung

So blickt Frau Lück auch zufrieden auf den Tag der offenen Tür am 29. Oktober 2011 zurück.

"Unser Umfrageergebnis zeigt, dass der größte Teil unserer Besucher und Besucherinnen einen sehr guten Gesamteindruck hatte. Besonders positiv wurden die vielfältigen Aktionen und Projekte aus allen Unterrichtsbereichen bewertet, sowie die Tatsache, dass es eine Veranstaltung für alle Klassen war und zwei Projekttage dem Tag der
offenen Tür voran gestellt waren. Natürlich gab es auch Ideen und Anregungen, die wir gerne aufgreifen", so die Rektorin.



Weiterlesen...